Freizeit

Argenbühl bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten.
Weiter Informationen über nebenstehnde Menüs.

Logo der Allgäu Tourismus Marketing GmbH

Gästeamt Touristinfo

Wir stehen Ihnen bei Fragen zu Ihrer Urlaubsplanung gerne zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

Montag  - Donnerstag 8 - 12 Uhr

 

Donnerstag 14 - 18 Uhr

 

Freitag 8 - 13 Uhr

Tel. 07566 / 9402-10

E-Mail und Prospektanforderung: info@argenbuehl.de

Rathaus

Die Hauptverwaltung unserer Gemeinde befindet sich im Rathaus Eisenharz.
Dazu gibt es noch Außenstellen in Christazhofen, Eglofs und Ratzenried.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf neben stehende Menüs.

Öffnungszeiten Rathaus und Außenstellen

Tel. 07566 / 9402-0

Kontakt per E-Mail

Gemeindeverwaltung
Eisenharz
Kirchstr. 9
88260 Argenbühl

Kopf Bericht von Veriensr ndung AWiR
Neuer Verein „Altwerden in Ratzenried e.V.“ gegründet

Vereinte Kräfte kümmern sich künftig um das Thema „Altwerden“

Mit dem Thema „Altwerden in Ratzenried“ haben sich in der vergangenen Zeit bereits mehrere Bürgerinnen und Bürger aus Ratzenried beschäftigt. Am Freitag, den 24. Mai um 19.30 Uhr fand im Josefshaus in Ratzenried die Gründung des gleichnamigen Vereins statt.

Eingeladen waren Menschen, die sich im Verein engagieren möchten, die den Verein mit ihren künftigen Beiträgen unterstützen möchten, potentielle Sponsoren und auch jene, die die Angebote des Vereins für sich oder Angehörige nutzen möchten. Damit die Vereinstätigkeit erfolgreich aufgenommen und das Gemeinwohl, insbesondere von älteren Bürgerinnen und Bürger verbessert werden kann, benötigten die Gründungsinitiatoren zahlreiche Unterstützer und Vereinsmitglieder aus der Bevölkerung. Nur so können geplante Angebote geschaffen, erhalten und belebt werden.

Die Erwartungen wurden übertroffen. Eine überwältigende Anzahl von über 80 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung. Der Abend war kurzweilig. Mit lobenden Worten begrüßte Bürgermeister Roland Sauter die Initiative in Ratzenried. Die Gemeindeverwaltung wie auch der Gemeinderat steht voll und ganz hinter den geplanten Absichten, die am Abend vorgestellt wurden.   

Organisiert ist der künftige Verein in einem gleichberechtigten Dreiervorstand und mehreren Arbeitskreisen bzw.  Abteilugen, die gemeinsam Angebote für Seniorinnen und Senioren entwickeln und umsetzen.

Der Arbeitskreis „Wohnen“ beschäftigt sich mit Wohnkonzepten für gemeinschaftliches Wohnen im Alter. Ein zweiter Arbeitskreis untersucht die Möglichkeiten von „Hilfe(n) im Alltag“, das sind zum Beispiel kleine Hilfen im Haushalt. Der Arbeitskreis „Mobilität“ sorgt für Fahrdienste und hat schon über 30 Fahrer und fünf Koordinatoren sowie zwei Kümmerer akquiriert, die ehrenamtlich zur Verfügung stehen. Ein vierter Arbeitskreis organisiert die interne und externe „Kommunikation“.

Neben vielen kleinen erfolgreichen und zeitintensiven Vorbereitungen gibt es schon jetzt einen großen Erfolg zu verbuchen, den vor allem die Vereinsinitiatoren Anton Glatthaar Brigitte Kellermann, Werner Ortlieb, Manfred Schneider, Lucia Schotten und Ursula Simon verzeichnen können: Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit der Gemeinde bei allen Vorüberlegungen des Vereins und einer erfolgreichen Präsentation der Vereinsidee im Rahmen einer Gemeindesratssitzung befürwortete der Gemeinderat Argenbühl einstimmig, dass die Gemeinde das „ArgenMobil“ anschafft, das ab Herbst in Ratzenried, Siggen, Christazhofen, Göttlishofen und Enkenhofen seine Fahrt aufnehmen wird.

Folgende Positionen wurden von den Gründungsmitgliedern am Abend gewählt:
Vorstandsvorsitz:
Roland Sauter, Manfred Schneider, Brigitte Kellermann
Schriftführer:
Lucia Schotten
Kassier:    
Jürgen Vollmer
Abteilungsleiter (Mitglied im Vorstand)
Wohnen - Anton Glatthaar
Hilfen im Alltag - Manfred Schneider
Mobiliät - Brigitte Kellermann
Kassenprüfer:
Georg Hengge und Ursula Simon

Argenmobil Bildplakat

Das „ArgenMobil“ ist bereits beschlossene Sache: Demnächst wird es für viele Argenbühler wertvolle Fahrdienste leisten. Grafik: Brigitte Kellermann

Gr ndung Verein Altwerden in Ratzenried

 Die nächsten Schritte:

  • Anmeldung beim Vereinsregister in Ulm
  • Weitere Arbeit in den Arbeitskreisen/Abteilungen zur Schaffung des Angebots

 

Wollen Sie sich engagieren?
Wollen Sie Mitglied werden?

Wenden Sie sich an die Ansprechpartner! Oder laden Sie sich die Beitrittserklärung direkt hier herunter. DOWNLOAD als PDF-Datei.

© 2019 Gemeinde Argenbühl | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

 

Stichworte - häufig gesucht: