Freizeit

Argenbühl bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten.
Weiter Informationen über nebenstehnde Menüs.

Logo der Allgäu Tourismus Marketing GmbH

Gästeamt Touristinfo

Wir stehen Ihnen bei Fragen zu Ihrer Urlaubsplanung gerne zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

Montag  - Donnerstag 8 - 12 Uhr

 

Donnerstag 14 - 18 Uhr

 

Freitag 8 - 13 Uhr

Tel. 07566 / 9402-10

E-Mail und Prospektanforderung: info@argenbuehl.de

Rathaus

Die Hauptverwaltung unserer Gemeinde befindet sich im Rathaus Eisenharz.
Dazu gibt es noch Außenstellen in Christazhofen, Eglofs und Ratzenried.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf neben stehende Menüs.

Öffnungszeiten Rathaus und Außenstellen

Tel. 07566 / 9402-0

Kontakt per E-Mail

Gemeindeverwaltung
Eisenharz
Kirchstr. 9
88260 Argenbühl

Gemeinde sucht Räumlichkeiten für Asylunterbringung

Gemeinderat und Gemeinde haben das Ziel, die Flüchtlinge, die Argenbühl zugeteilt werden in ganz Argenbühl zu verteilen. Wir sind deshalb dringend auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, Flüchtlinge unterzubringen und bitten alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohnungen oder Wohnhäusern im gesamten Gemeindegebiet um ihre Mithilfe.

Wer entsprechenden Wohnraum zur Verfügung hat und bereit wäre, diesen zur Flüchtlingsunterbringung zu vermieten, kann sich unverbindlich bei Hauptamtsleiterin Katrin Hengge, Tel. 07566/940253, k.hengge@argenbuehl.de melden.

Gute Erfahrungen hat der Helferkreis Asyl mit der Unterbringung einzelner Asylbewerber gemacht, sowie auch mit Wohngemeinschaften etwa zu zweit (1-, 2-, 3-Zimmer-Wohnung). Wer hier z.B. mit Vermietern Kontakt aufnehmen möchte, um direkte Erfahrungen zu hören, melde sich gerne bei Diakon Jochen Rimmele unter Tel. 07566/9409378.

Die Erfahrung zeigt: Je dezentraler die Unterbringung, desto besser die Chancen der Integration.

Zum Hintergrund:

Der Flüchtlingszustrom nach Deutschland und damit auch in den Landkreis Ravensburg dauert unvermindert an. Laut aktueller Hochrechnung des Landratsamtes ist die Gemeinde Argenbühl verpflichtet, bis Mitte 2016 insgesamt 130 Plätze für die Unterbringung von Asylbewerbern zu schaffen.

© 2019 Gemeinde Argenbühl | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

 

Stichworte - häufig gesucht: