Freizeit

Argenbühl bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten.
Weiter Informationen über nebenstehnde Menüs.

Logo der Allgäu Tourismus Marketing GmbH

Gästeamt Touristinfo

Wir stehen Ihnen bei Fragen zu Ihrer Urlaubsplanung gerne zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

Montag  - Donnerstag 8 - 12 Uhr

 

Donnerstag 14 - 18 Uhr

 

Freitag 8 - 13 Uhr

Tel. 07566 / 9402-10

E-Mail und Prospektanforderung: info@argenbuehl.de

Rathaus

Die Hauptverwaltung unserer Gemeinde befindet sich im Rathaus Eisenharz.
Dazu gibt es noch Außenstellen in Christazhofen, Eglofs und Ratzenried.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf neben stehende Menüs.

Öffnungszeiten Rathaus und Außenstellen

Tel. 07566 / 9402-0

Kontakt per E-Mail

Gemeindeverwaltung
Eisenharz
Kirchstr. 9
88260 Argenbühl

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Corona-Krise verschärft sich täglich weiter. Die Zahl bestätigter Krankheitsfälle steigt stark an. Das öffentliche Leben kommt zum Erliegen. Die Landesregierung Baden-Württemberg hat weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens veranlasst.

Ich bitte Sie, sich an die jetzt erfolgten Beschränkungen in allen Lebensbereichen zu halten. Die Einhaltung der Landesverordnung wird durch Gemeinde und Polizei kontrolliert.

Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie jederzeit aktuell hier auf unserer Homepage.

Die Corona-Pandemie erfordert von uns allen jetzt verantwortungsbewusstes uns solidarisches Handeln. Es geht um den Schutz unserer gefährdeten Mitbürgerinnen und Mitbürger. Das sind unsere älteren Freunde, Bekannte und Nachbarn und Mitbürgerinnen  und Mitbürger mit Vorerkrankungen.

Ich appelliere deshalb an Sie, ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum und das allernötigste zu reduzieren. Halten Sie immer Abstand von 2 Metern zu anderen Personen. Bleiben Sie zuhause. Gleichzeitig bitte ich Sie, in dieser schwierigen Zeit Solidarität zu zeigen. Unterstützen Sie Ihre hilfebedürftigen Nachbarn und erledigen Sie zum Beispiel die Einkäufe. Zeigen Sie aber auch gerade beim Einkaufen Verantwortung und Umsicht. Rücksichtsloses und uneinsichtiges Verhalten gegenüber anderen Kunden und vor allem dem Verkaufspersonal ist in dieser Situation verantwortungslos und unsozial.

Nicht Angst und Panik und sondern Besonnenheit und Vorsicht sind jetzt wichtig.


Roland Sauter, Bürgermeister




Wichtige Informationen



Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)

 

Landesregierung beschließt Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus


Umfassende Informationen und Downloadmöglichkeiten sind auf der Homepage der Landesregierung zu finden.



neu: Soforthilfe Corona


Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm für Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe aufgelegt. Eine Antragstellung ist ab Mittwoch möglich.
mehr Infos

„Im Fall von sprachlichen oder technischen Problemen beim Ausfüllen der Anträge der „Soforthile Corona“ unterstützt Sie die Gemeindeverwaltung Argenbühl unter der Hotline 07566/9402-87 oder 07566/9402-88. Wir weisen darauf hin, dass keine inhaltliche Beratung durch die Gemeindeverwaltung erfolgen kann.“



Von den verschiedenen Ministerien gibt es einige Informationsseiten. Wir haben dazu eine Auswahl getroffen:


Die Handwerkskammer Ulm bietet Hilfe für die regionlaen Handwerksbetriebe an:

Empfehlungen für Eltern von Kindern, die von der Schließung von Schulen und Kindertageseinrichtungen betroffen sind.


Aufgrund des heutigen Beschlusses des Landes Baden-Württemberg, die Schulen und Kindertageseinrichtungen im Land zu schließen, möchten wir Sie über die aktuelle Lage informieren:
Generelle Schul- und Kindergartenschließungen sind eine vom Land verordnete Vorsichtsmaßnahme, um bei unerkannten Infektionsfällen eine Weiterverbreitung des Coronavirus zumindest zu bremsen und Erkrankungsfälle zu verhindern.
Grundsätzlich sind damit alle weiteren Aktivtäten möglich. Es versteht sich aber von selbst, dass eine Teilnahme an nicht unbedingt notwendigen Gemeinschaftsveranstaltungen in allen Le-bensbereichen reduziert und nach Möglichkeit vermieden werden sollte.
Wie bereits vielfach kommuniziert, sollten bitte die Hygieneregeln gewissenhaft eingehalten werden (Verzicht auf Händeschütteln, regelmäßiges Händewaschen, Husten- und Niesetikette etc.). Bitte begreifen Sie diese Verhaltensregeln als Maßnahmen sowohl zum Eigenschutz und als auch zum Schutz anderer.

Speziell zur Freizeitgestaltung Ihrer Kinder:
Grundsätzlich sind Aktivitäten im Freien ohne enge Kontakte unproblematisch, somit müssen entsprechende Sportaktivitäten nicht eingeschränkt werden.
Wenn möglich sollten sportliche Aktivitäten in geschlossenen Räumen vermieden werden.

Bitte beachten Sie bei alledem: Da die Entwicklung im Augenblick sehr dynamisch verläuft, können sich in kürzerer Zeit Änderungen ergeben. Hierüber werden wir Sie an dieser Stelle wieder informieren.
 

Durchführung von Corona-Tests

Von der Ärzteschaft des Landkreises Ravensburg kam heute die dringende Bitte um Veröffentlichung, dass nur Personen getestet werden können, die nach vorherigem Hausarztkontakt folgende Unterlagen vorlegen können:

  • Meldebogen
  • Laborauftrag
  • Laboraufkleber
  • Versicherungskarte
Es können nur Menschen (auch Privatpatienten) einen Abstrich bekommen, die die oben genannten Papiere dabei haben. Alle anderen müssen leider weggeschickt werden!!!


Beschränkung des Besucherverkehrs im Rathaus

Aufgrund der Entwicklungen rund um das Coronavirus beschränkt die Gemeindeverwaltung Argenbühl als Vorsichtsmaßnahme den Besucherverkehr auf ein zwingend erforderliches Maß. Damit folgen wir einer Empfehlung des Innenministeriums.
 
Daher bitten wir Sie, Ihre Anliegen telefonisch oder per E-Mail an die Gemeindeverwaltung zu richten. Besuche in der Gemeindeverwaltung sind ab sofort nur nach vorheriger individueller Terminvereinbarung möglich.
 
Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahme.

Sie erreichen uns über
07566/9402-87 oder
info@argenbuehl.de
 
Ihre Gemeindeverwaltung Argenbühl

Bitte beachten Sie auch die Hinweise unseres Bürger- und Standesamts



Hotline Coronavirus Argenbühl


Für Fragen zu Corona haben wir für Argenbühl eine Hotline eingerichtet.

07566/940287

07566/940288

Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 12.00 Uhr, Montag bis MIttwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr und Donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr besetzt.
An diese Hotline können Sie sich auch wenden, wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören und Unterstützung bei den täglichen Besorgungen benötigen.


Informationen zum Coronavirus

 

Beim Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg gibt es zum Thema Coronavirus eine Telefonhotline 0711/ 904- 39555.

Die Hotline vom Landratsamt Ravensburg ist unter der Telefonnummer 0751 / 855 050 erreichbar.

Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Sie auch auf folgenden Internetseiten:

 

Landesgesundheitsamt:

https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx

 

Fragen und Antworten zum Coronavirus

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

 

Aktuelle Informationen und Risikobewertung des Robert Koch-Instituts

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

Sorgentelefon der Caritas Bodensee Oberschwaben, Tel: 07 51- 36 25 62 9

http://www.caritas-bodensee-oberschwaben.de/aktuelles/sorgentelefon/

 
 
 
 
 

Ärzte

Dr. med. Klaus Rosenthal
Facharzt für Allgemeinmedizin
Eisenharz
Kirchstr. 37
Telefon: 07566 / 91181
E-Mail: klaus.rosenthal@praxis-eisenharz.de
www.dr-rosenthal-eisenharz.de

Dr. med. Reinhold Reich
Arzt für Allgemeinmedizin
Eglofs
Strickers Höhe 20
Telefon: 07566 / 2288
Mobil: 0171 / 3671403


Ilona Neisecke
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Christazhofen
Kastanienweg 11
Telefon: 07566 / 9459210
E-Mail: praxis.neisecke@gmx.de
www.praxis-neisecke.de
 
 

Zahnarzt

Dr. Jutta Waizenegger    
Zahnmedizin
Eisenharz
Eglofser Straße 3    
Telefon: 07566 / 426
 
 

Apotheken

Rezeptannahmestellen in:

Eisenharz
: Kirchstr. 9 (Rezeptkasten rechts neben dem Rathaus-Briefkasten am Haupteingang)
Eglofs: Strickers Höhe 20 (bei Praxis Dr. Reich)

Leerung Montag bis Samstag bis 11.30 Uhr.
Lieferung soweit verfügbar am Nachmittag. Bei Abgabe am Samstag erfolft die Lieferung am Montag.
Die Auslieferung ist kostenfrei. Rezeptgebühren zahlen Sie direkt beim Boten.
 
 

Krankenhäuser

Oberschwabenklinik
Westallgäu-Klinikum Wangen
Am Engelberg 29
88239 Wangen
Tel.: 07522 / 96-0
E-Mail: info@oberschwabenklinik.de
www.oberschwabenklinik.de

Rotkreuzklinik Lindenberg
Dr.-Otto-Geßler-Platz 1
88161 Lindenberg
Tel. 08381 / 809-0
E-Mail: rk-lindenberg@swmbrk.de
www.rotkreuzklinik-lindenberg.de

 
 

Krankentransporte

KAP Rettungsdienst
Pettermandstr. 17
88239 Wangen
Telefon: 07522 / 5022
E-Mail: info@kap-rettungsdienst
www.kap-rettungsdienst.de

 
 

Fachklinik Bromerhof

Durchführung von Mutter-/Vater-Kind-Kuren
Eglofs
Oberisnyberg 2
Tel: 07566 - 945-0
E-Mail: info@fachklinik-bromerhof.de
www.fachklinik-bromerhof.de

 
 

Soziale Dienste und Einrichtungen

Haus Catharina
In angenehmer Atmosphäre und der schönen Allgäuer Umgebung in Argenbühl-Eisenharz leben und wohnen. Ob Kurz- oder Langzeitaufenthalt, Sie entscheiden selbst oder gemeinsam mit Ihren Angehörigen, welches Angebot für Sie passt. Wir bieten zudem Sozial- und Beratungsdienst, Kurzzeit- und Dauerpflege, integrierte Tagespflege und betreutes Wohnen.
Informationen unter:
Telefon: 07566 / 941150
E-Mail: info@haus-catharina.de
www.haus-catharina.de

 
 

Sozialpsychiatrische Dienst

Arkade e.V.
Wir bieten Beratung für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige sowie ambulante betreutes Wohnen und Soziotherapie. Weiterführende Hilfen werden abgeklärt und vermittelt.
Informationen unter:
Telefon: 07562 / 7344180
E-Mail: isny@arkade-ev.de
www.arkade-ev.de

 
 

ZUHAUSE LEBEN der Caritas-Bodensee-Oberschwaben

Beratungsangebot der Caritas
Mit unserem Angebot „ZUHAUSE LEBEN“ unterstützen wir Senioren, kranke Menschen und Menschen mit Behinderungen und tragen dazu bei, dass diese möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung leben können. Sie erhalten dort auch Informationen über vorhandene Hilfsangebote und deren Finanzierung, werden in allen Fragen der Pflegebedürftigkeit und ambulanten Versorgung beraten und erhalten Unterstützung bei der Organisation von konkreten Hilfen.
Anja Hornbacher
Kemptener Straße 8
88316 Isny
Telefon: 07562 / 93032
E-Mail: hornbacher.a@caritas-bodensee-oberschwaben.de
www.caritas-bodensee-oberschwaben.de

 
 
EUTB

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Ravensburg-Sigmaringen

Beratung und Information zu Ansprüchen bei Teilhabeeinschränkung durch chronische Erkrankung und Behinderung.

Schubertstr. 1, 88214 Ravensburg – Telefon: 0751 99923970 – Email: info@eutb-rv-sig.de


Neue Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) finanziert ein Netzwerk von Deutschlandweit rund 500 Beratungsstellen der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB) finanziert.

Seit Juli 2018 verfügen auch die Landkreise Ravensburg und Sigmaringen über eine eigene „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) für Menschen mit verschiedensten Behinderungen.

Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige können dort kostenlos nach Hilfe fragen. Außerdem ist eine Beratung in den eigenen vier Wänden möglich.

Das Besondere für die Ratsuchenden ist außerdem: Es handelt sich um eine unabhängige Einrichtung, die aufklärt und über jeweilige Rechte informiert.

Die Mitarbeiterinnen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungsstellen (EUTBs) wissen, welche Stellen und Behörden im konkreten Fall zuständig sind. Das Angebot soll der Entlastung von Betroffenen und deren Angehörigen dienen, zumal die persönliche Situation oft schon ausreichend große Probleme bereitet, in der man sich nicht noch um Zuständigkeitsfragen kümmern kann.


Beratung durch Betroffene

Die EUTB-Stelle will helfen, so weit wie möglich selbstbestimmt leben zu können.

Neben Gesprächen mit dem Fachpersonal kommt außerdem der sogenannte „Peer Counseling“-Ansatz zur Anwendung: Das heißt, dass Menschen mit Behinderung oder auch deren Angehörige selbst zu Ansprechpersonen für andere Ratsuchende werden.

Interessierte können ab sofort von Montag bis Freitag die Möglichkeit nutzen, telefonisch Termine zu vereinbaren unter der Telefonnummer 0751 999 23 970 oder per E-Mail unter info@eutb-rv-sig.de.

Flyer zum Download

 
 

© 2020 Gemeinde Argenbühl | Impressum | Datenschutzerklärung | Barrierefreiheit | Sitemap

 

Stichworte - häufig gesucht: