Freizeit

Argenbühl bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten.
Weiter Informationen über nebenstehnde Menüs.

Logo der Allgäu Tourismus Marketing GmbH

Gästeamt Touristinfo

Wir stehen Ihnen bei Fragen zu Ihrer Urlaubsplanung gerne zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

Montag  - Donnerstag 8 - 12 Uhr

 

Donnerstag 14 - 18 Uhr

 

Freitag 8 - 13 Uhr

Tel. 07566 / 9402-10

E-Mail und Prospektanforderung: info@argenbuehl.de

Rathaus

Die Hauptverwaltung unserer Gemeinde befindet sich im Rathaus Eisenharz.
Dazu gibt es noch Außenstellen in Christazhofen, Eglofs und Ratzenried.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf neben stehende Menüs.

Öffnungszeiten Rathaus und Außenstellen

Tel. 07566 / 9402-0

Kontakt per E-Mail

Gemeindeverwaltung
Eisenharz
Kirchstr. 9
88260 Argenbühl

EU-Projekt MIGRAIN, Besuch in Forli vom 25. bis 28.09.2015

Forli IMG 4215

Forli ist eine Stadt mit 120 000 Einwohnern und liegt in der Emilia Romagna. Aus Argenbühl nahmen Katrin und Frank Högerle sowie Franz Wägele an dem Treffen teil. 

Giorgio Dal Fiume, Präsident der World Fair Trade Organisation Europe, zeigte zunächst in einem Vortrag zum Thema „Migration und Ernährung, Migration und Frieden“ auf, wie etwa  hochsubventionierte Tomaten aus Europa billig nach Afrika exportiert werden und dort die lokale Landwirtschaft in den Ruin treiben. Also kommen die Menschen nach Europa, um hier ihr Geld zu verdienen. Im Laufe der Jahrhunderte trugen Auswanderer aus Italien ihre Ernährungsgewohnheiten in die Welt hinaus. Im 17. Und 18. Jahrhundert wanderten 27 Millionen Italiener aus.

Im weiteren Verlauf des Treffens richtete sich der Fokus auf Forli. In den vergangenen Jahren hat die Stadt beachtliche Integrationsprojekte auf den Weg gebracht. Der Ausländeranteil in Forli beträgt ca. 13 Prozent. Zum Vergleich: In Italien liegt der durchschnittliche Anteil bei 8,3 Prozent. Seit 1997 gibt es in Forli einen Ausländerbeirat. Er wird von den Ausländern gewählt, ist Teil der Gemeindeverwaltung, macht Vorschläge zur Verbesserung der Lebensbedingungen  der Menschen und nimmt mit zwei Vertretern an Gemeinderatssitzungen teil. Weiter organisiert er Sprachkurse und Integrationsseminare. Ein Service Center für Integration unterstützt Immigranten und befördert mit verschiedenen Aktivitäten den Dialog zwischen Immigranten und Italienern.

Unter der Überschrift „Leben jenseits von Schengen“ kamen die aktuellen Flüchtlingsbewegungen zur Sprache.

eu flag europe for citizens co funded en %5Brgb%5D right

© 2019 Gemeinde Argenbühl | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

 

Stichworte - häufig gesucht: