Aktuelle Meldung

Bebauungsplan "Rummels – 1. Änderung und 1. Erweiterung" und die örtlichen Bauvorschriften hierzu


Der Gemeinderat der Gemeinde Argenbühl hat in seiner öffentlichen Sitzung am 10.04.2024 den Entwurf zum Bebauungsplan "Rummels – 1. Änderung und 1. Erweiterung" und die örtlichen Bauvorschriften hierzu mit Begründung jeweils in der Fassung vom 10.04.2024 gebilligt und für die Veröffentlichung im Internet gem. § 3 Abs. 2 BauGB bestimmt.

Das Plangebiet liegt im Südosten des Ortsteils Eisenharz in der Flur "Rummels" und umfasst folgende Grundstücke mit den Flst.-Nrn. 1202 (Teilfläche), 1255 (Teilfläche), 1268 (Teilfläche), 1324 (Teilfläche); Gemarkung Eisenharz. Der räumliche Geltungsbereich ist im abgebildeten Lageplan dargestellt. Die externe Ausgleichsfläche liegt auf den Flst.-Nrn. 1324, 1155 und 1255 (Teilflächen) und grenzt direkt nördlich und östlich an den Geltungsbereich an. Es wird darauf hingewiesen, dass sich der konkrete Zuschnitt der Fläche im Laufe des Verfahrens noch ändern kann.

Der Entwurf mit Begründung in der Fassung vom 10.04.2024 und die nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen werden in der Zeit vom 29.04.2024 bis 05.06.2024 im Internet auf der Internetseite www.argenbuehl.de der Gemeinde Argenbühl veröffentlicht.

Zusätzlich als andere leicht zu erreichende Zugangsmöglichkeit liegen der Entwurf mit Begründung in der Fassung vom 10.04.2024 und die nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellung­nahmen in der Zeit vom 29.04.2024 bis 05.06.2024 im Rathaus der Gemeinde Argenbühl (Eisenharz, Kirchstraße 9, 88260 Argenbühl) im Foyer im Eingangsbereich während der allgemeinen Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

01 Entwurf

02 Bisherige Stellungnahmen

03 Lärmschutz

04 Baugrund

05 rechtsverbindlicher Bebauungsplan Rummels

06 Natura 2000

07 Artenschutz